Wie Du das Silent Treatment des Narzissten für Dich nutzen kannst

Silent Treatment ist eine typische Manipulationsstrategie von Narzissten. Egal was du sagst oder tust, es kommt keine Antwort von ihm/ihr. Du wirst wie Luft behandelt. Was du tun kannst und wie du am Besten darauf reagierst, erfährst du in diesem Beitrag.

More...

1. Silent Treatment im Narzissmus: Was ist das überhaupt?

Stelle dir diese Situation bildlich vor:

Ihr habt wieder einmal Streit wegen einer Kleinigkeit. Dein Partner ist wegen irgendeiner Sache sauer geworden und du willst dich jetzt erklären.

Doch plötzlich geschieht es: Egal was du sagst, dein Partner reagiert nicht. Er behandelt dich wie Luft.

Es fühlt sich für dich an, als würdest du gegen eine Wand sprechen.

Der Narzisst bestraft dich mit Ignorieren. 

Das Schlimmste was in einer Beziehung geschehen kann, ist Ignoranz.

Du möchtest die Dinge klar stellen, auch wenn du nicht Schuld am Auslöser des Streites bist.
Du sehnst dich nach Frieden. Aber der Narzisst hüllt sich im Schweigen - Silent Treatment. 

Wie süchtig bist Du (noch) nach ihm?

Erfahre jetzt, wie Du Deinen narzisstischen Partner endlich loslassen kannst.
Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage die Sucht nach ihm besiegst und innerlich frei wirst!

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

1.1 Wann kommt es zu Silent Treatment?

Silent Treatment des Narzissten ist eine psychische Gewalt und kann dich seelisch kaputt machen. Es kann ganz unterschiedlich dazu kommen.

Silent Treatment kann im Alltag vorkommen aber auch dann, wenn dein Partner dir etwas vormachen will, was gar nicht stimmt (wie in dem Beispiel oben). 

Narzissten wenden Silent Treatment aber auch an, wenn du etwas vorhast, was ihnen nicht in den Kram passt. 

Angenommen, du hast mit einer Freundin ausgemacht, dass ihr für ein paar Stunden Shoppen geht.
Dein Partner ist dagegen oder wirft dir vor, dass du deine gaaaaanze Zeit für eine Freundin verschwendest, für ihn aber nie Zeit hast.

Um dich zu bestrafen, behandelt er dich wie Luft. Erst als du sagst: "Schatz ich habe es mir anders überlegt, es stimmt, du hast Recht, diese Freundin tut mir nicht gut, ich bleibe lieber zuhaue." bricht er sein Schweigen.

Ich könnte dir unendliche Geschichten über Silent Treatment und Narzissmus aus meiner Beziehung mit Robert erzählen, aber das würde hier den Rahmen sprengen. 

Ein Narzisst schweigt wenn er sich durchsetzen will. Das kann sich über Wochen so herziehen.

Übrigens: Silent Treatment kann auch dann vorkommen, wenn es um das Thema Narzissten und Geld geht. Erst wenn er dein Geld in der Hand hat, bricht er sein Schweigen. 

Silent Treatment kann über Stunden, Tage und Wochen gehen.

Vielleicht fragst du dich, wenn du davon betroffen bist: Kann ein Narzisst vermissen?
Wie kann er nur so hart zu mir sein?

Liebt er mich überhaupt wenn er mich so lange anschweigen kann? Vermisst er mich denn gar nicht? Bin ich so wertlos?

Wie süchtig bist Du (noch) nach ihm?

Erfahre jetzt, wie Du Deinen narzisstischen Partner endlich loslassen kannst.
Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage die Sucht nach ihm besiegst und innerlich frei wirst!

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

1.2 Wie reagiere ich bei Silent Treatment?

Mache nicht den Fehler wie ich damals, und bettle diesem Mann hinterher. 

Egal ob du "in seinen Augen" angeblich etwas falsch gemacht hast.

Versuche klar zu bleiben in deinem Kopf. Er will dich im schlimmsten Fall nur wieder manipulieren.

Wenn du nicht du selbst sein darfst und jedes mal ignoriert wirst, dann sei es dir wert, zu gehen. 


Wenn du hinterherbettelst passiert das:

Der Narzisst merkt sich, dass Silent Treatment bei dir wirkt
Und dann wird dein Partner dich jedes Mal aufs Neue ignorieren, wenn er seinen Willen durchsetzen will.

Wer bist du, dass du es dir immer wieder gefallen lassen musst, ignoriert zu werden?

In einer Beziehung gehört Kommunikation dazu. Dazu gehören zwei Menschen. Du und dein Partner.

Was ist das für eine Beziehung in der du bestraft wirst? Das ist keine Liebe. Was hält dich an diesem Mann fest? 

Er ist kein 3 jähriges Kind mehr, dass sich in der Trotzphase befindet. 

Und wenn du ihm deine Grenzen nicht zeigst, wird das Silent Treatment des Narzissten, so weitergehen wie bisher.

Ich kann dir nur raten zu gehen. 

Und ja, das meine ich vollkommen ernst. 
Packe deine Sachen und gehe. Halte Abstand.


Beende die toxische Beziehung und lasse die Finger von diesem Menschen. Er wird dich nur noch mehr verletzen. Du hast genug gelitten. Es reicht.

Aber ich kann mich nicht trennen... wir hatten ja auch gute Zeiten...

Lass mich dir zeigen, was geschieht, wenn deine Beziehung weiter geht wie bisher.

Erinnerst du dich an die Jahre vor der Beziehung zurück? 
Als du einfach SEIN durftest? Und dich nicht verstellen musstest?

Wann hast du dich das letzte Mal frei gefühlt? Oder von Herzen gelacht? Wie lange hielt dieses Freiheitsgefühl an?

Du bist seit Monaten und Jahren ständig mit Gedanken an deinen Partner beschäftigt. 

Angst/Unsicherheit
"Ich habe ständige Angst davor, einen Fehler zu machen."

"Soll ich lieber die Nudeln oder die anderen kaufen? 
Wie bringe ich ihm bei, das ich auch mal was anderes essen will? 
Wann ist ein guter Moment dafür, und wie bringe ich es ihm schonend bei?"

Krank:
"Ich fühle mich heute nicht gut. Bin erkältet und würde am liebsten im Bett bleiben.
Aber das geht ja nicht, weil er sonst sauer wird..."

"Wenn ich krank bin kümmert er sich kaum um mich. Wenn er krank ist, dreht sich alles um ihn. So wie sonst auch."

Freunde:
"Eigentlich würde ich meine damalige Freundin so gerne wieder sehen. Oder einfach fragen, was sie so macht. Aber mein Partner hat gesagt, dass sie ein schlechter Umgang ist."

Das waren jetzt nur ein paar Beispiele. Ich bin mir sicher, du könntest ein ganzes Blatt Papier damit füllen. 

Ich möchte dir einfach klar machen, dass du gerade dabei bist, dich selbst kaputt machen zu lassen. 

Du kannst ihn nicht dauerhaft ändern, wenn er selbst es nicht will.

Vielleicht willst du dich trennen, aber du bist noch zu abhängig nach ihm. 

Und ja es stimmt, es fühlt sich an wie eine Sucht.

Aber du kannst diese Sucht nach ihm, überwinden. 

Wie süchtig bist Du (noch) nach ihm?

Erfahre jetzt, wie Du Deinen narzisstischen Partner endlich loslassen kannst.
Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage die Sucht nach ihm besiegst und innerlich frei wirst!

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

1.3 Mein Fehler bei Silent Treatment Narzissmus

Ich erzähle dir ein Beispiel aus meiner Vergangenheit mit Robert:

Wir sind im Winter ins Hallenbad. Ich freute mich darauf, wieder schwimmen gehen zu können.

Aber Robert trübte meine Freude.
Er hatte schon bei der Hinfahrt richtig schlechte Laune.
Und so fuhr ich mit diesem Gefühl: - "Was habe ich jetzt schon wieder falsch gemacht - was muss ich tun damit er wieder gute Laune hat" -  hin. 

Ständig fragte ich ihn was los sei, er sagte: "Nichts." oder reagierte überhaupt nicht.
Auch bei den ersten Bahnen, die wir geschwommen sind, konnte jeder sehen, wie mies seine Laune war.

Ich bettelte förmlich darum: "Sag mir doch bitte was los ist..." Plötzlich schießt es in einem bedrohlichen Ton aus ihn heraus: "Du weißt genau, was du getan hast, tue nicht so!"
Und er schwamm sofort weiter...
1 Bahn.. 2 Bahnen... 3 Bahnen...
Und ich, obwohl ich schon außer Puste war, immer hinterher... wie ein Hund der mit allen Mitteln versucht, seinem Herchen hinterher zu kommen...

Ich hatte mich so auf den Tag gefreut und jetzt das... Ich wollte Frieden und einfach das Schwimmen genießen können. Aber ich konnte es nicht. Ich bettelte und bettelte wie ein kleines Kind.

Und irgendwann sagte er: "Mein Arbeitskollege hat dich heute gesehen, wie du zu einem Typen in einen grauen BMW eingestiegen bist!" Und er schwamm wieder davon.

Ich war wie vor dem Kopf gestoßen.

Den ganzen Tag hatte ich zuhause verbracht. Und dann soll sein Arbeitskollege mich gesehen haben, dass ich bei einem anderen Mann ins Auto gestiegen bin?! Außerdem kannte der Arbeitskollege mich doch gar nicht?

So wie Robert mich die letzten Monaten behandelt hatte, traute ich mich schon lange nicht mehr mit einem anderen Mann zu sprechen (mir wurde ständig unterstellt, dass ich fremdgehen würde und all solche Sachen). Und dann sollte ich zu jemanden ins Auto einsteigen? Und überhaupt, wieso glaubte er einem Arbeitskollegen (der ihn angeblich sowieso nicht leiden konnte), mehr als mir?!

Ich wollte Robert sofort klar machen, dass ich erstens zuhause war und zweitens so etwas nie tun würde.

Doch ich konnte reden und betteln... Robert schwieg - Silent Treatment. Er beachtete mich Null. Ich war wie Luft für ihn. Ich habe mich so schrecklich dabei gefühlt. 

Wie süchtig bist Du (noch) nach ihm?

Erfahre jetzt, wie Du Deinen narzisstischen Partner endlich loslassen kannst.
Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage die Sucht nach ihm besiegst und innerlich frei wirst!

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Wenn ich die Zeit zurückdrehen könnte, dann würde ich meine Badesachen nehmen, und ihn stehen lassen. Heute bin ich stark genug um zu sagen: "Ich lasse mich doch nicht für dumm verkaufen und manipulieren."

Doch damals war ich meilenweit davon entfernt. Ich war abhängig nach Robert. Und ständig hatte ich das Gefühl, nicht gut genug zu sein, obwohl ich alles gab.

Obwohl ich wusste, dass ich nichts getan hatte, hatte Robert es wieder einmal geschafft, dass Schuldgefühle in mir hochkommen. 

Robert schwamm, und schwamm. Eine Bahn nach der anderen. Ich weiß nicht wie viele Bahnen. Ich wartete am Beckenrand auf ihn um mit ihn zu reden. Doch anstatt mit mir zur reden, stützte er sich nur kurz ab und schwamm die nächste Bahn. Ich fühlte mich behandelt wie ein Stück Dreck.

Mir flossen die Tränen herunter, es tat so weh. Ich hatte nichts getan und dann bestrafte er mich dafür, dass er nicht mit mir redete?

Ich wollte mich so gerne ausreden und die Sache klar stellen, dass ich den ganzen Tag zuhause war.

Starte Deinen

15-Tage
E-Mail-Kurs!

Jetzt GRATIS statt 19,90€!

Ich ging sowieso kaum raus, weil ich ständig Angst davor hatte, dass Robert mir etwas vorwirft. 

Ein freundliches "Guten Morgen" zu einem anderen Menschen hätte schon ausgereicht, dass er mich danach schlecht machen würde oder mich ausfragen würde, warum ich mit diesem Menschen ein Wort gewechselt habe

Und wenn ich rausging, dann immer in Eile und Hektik. Damit mich ja niemand grüßt. Small Talk war ja eh verboten. Weil er gegen jeden Menschen etwas hatte.



Es war spätabends und mir ging es innerlich furchtbar schlecht.
Ich wollte doch nur, dass er wieder mit mir spricht und alles klar stellen.

Ich hatte unzählige Male auf ihn eingeredet, ihn in Whatsapp mit Nachrichten bombardiert - Nichts.

Robert ignorierte mich.

Es dauerte fast 2 Tage, nachdem Robert wieder normal zu mir war. 

Er sagte, dass er mir glaubte, doch ich erfuhr nie, ob die Geschichte erfunden war oder ich eine Verwechslung war, schließlich kannte mich dieser Arbeitskollege ja gar nicht.

Er tat danach so, als wäre nichts geschehen...

Wie süchtig bist Du (noch) nach ihm?

Erfahre jetzt, wie Du Deinen narzisstischen Partner endlich loslassen kannst.
Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage die Sucht nach ihm besiegst und innerlich frei wirst!

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Das ich aber darum gekämpft habe, dass er endlich mit mir redet und ich die Nächte nicht geschlafen hatte vor Kummer, das war ihm egal.

Stattdessen war ich sogar noch Schuld daran, dass ich wegen ihm nicht schlafen konnte.

Heute würde ich mich fragen: Worüber ärgern sich Narzissten? Und dann genau das tun: Ihn einfach nicht beachten und mir das nicht bieten lassen.


Aber damals war ich davon meilenweit entfernt. Narzissten können sich nicht ändern. Solange sie es nicht selbst dauerhaft wollen.

Aus dem Grund kann ich es nur nochmal wiederholen:
Trenne dich. Und werde wieder du selbst.

Gott hat dich als ein Original erschaffen. Und nicht als irgendeine Kopie.

Wie süchtig bist Du (noch) nach ihm?

Erfahre jetzt, wie Du Deinen narzisstischen Partner endlich loslassen kannst.
Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage die Sucht nach ihm besiegst und innerlich frei wirst!

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

1.4 Ich glaube, ich schaffe das nicht...

Ich verstehe, dass du Angst davor hast, dich (räumlich) zu trennen. Dein Selbstwertgefühl ist ganz am Boden und du traust dir nichts mehr zu

Aus diesem Grund habe ich ein Programm ins Leben gerufen, mit dem du Schritt für Schritt deine zerbrochene Seele heilen kannst.

Du kannst das Programm auch dann durcharbeiten, wenn du dir noch nicht sicher bist, ob eine Trennung der richtige Weg ist.

Das Programm kannst du bequem von zuhause auf deinem Laptop, Tablet oder Smartphone durcharbeiten.

Klicke jetzt hier, um mehr über Wie Du Deine Seele erfolgreich heilst, zu erfahren.

Wie süchtig bist Du (noch) nach ihm?

Erfahre jetzt, wie Du Deinen narzisstischen Partner endlich loslassen kannst.
Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage die Sucht nach ihm besiegst und innerlich frei wirst!

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Welche Erfahrungen hast du mit Silent Treatment gemacht? Schreibe es in die Kommentare!


Tags


Passende Blogartikel

Er hat mich geschlagen

Neues Jahr, neues Ich?

  • Hallo Jemima,
    Ich lese davon heute zum ersten Mal. Eine Freundin hat mir heute den Vorschlag gemacht, mich über Narzzismus etc. zu informieren, da ich ein schreckliches Wochenende hinter mir habe. Ich habe vor 2,5 Jahren einen scheinbar symphatischen und sehr attraktiven Mann kennen gelernt. Damals lebte er noch mit seiner Frau in einem Haushalt, war wohl aber schon getrennt, und ist inzwischen ausgezogen. Er ist sehr gut gebaut und sehr schmal. Seine Ex eine sehr übergewichtige Frau, die eher wie seine Mutter aussieht. Er erzählte mir, dass er als junger Mann kaum Chancen bei Frauen hatte und bei ihr damals – noch etwas schlanker- Sex bekam. Das war irgendwann vorbei da er sie sehr unattraktiv fand. Er zieht auch nur über die Figur her.
    Auf jeden Fall sagt er mir immer, dass er weg ist, wenn der Sex wegbleibt und auf meine schlanken Beine steht. Vergleicht diese immer mit den Oberarmen seiner EX.
    Mir ist Sex auch sehr wichtig, aber ich habe immer Druck, dass ich immer Lust haben muss. Anders herum lässt er mich gerne abblitzen. Weil er ja nicht immer kann o.ä.
    Auch wenn ich was esse, bekomme ich öfters Kommentare und er weist dann darauf hin, das er diszipliert ist. Geht dann aber regelmässig an meinem Kühlschrank und isst die Schokolade auf.
    Er hat schon 2x Schluss gemacht, immer, wenn er vorher zig mal gesagt hat, wie sehr er mich liebt und ich mich dann etwas mehr eingelassen habe. As letzte mal ein Tag vor Sylvester in der Sauna. Ein Weihnachtsgeschenk von mir. Nach spätestens 2 Monaten war er wieder da, erst per Whatsapp, dann hier ein Treffen, da ein Essen, bis es irgendwie wieder lief. Dazwischen waren aber immer andere Frauen.
    Aber eigentlich geht immer alles nach seiner Vorgabe. Er kennt meine Kinder, ich darf seine nicht sehen. Manchmal ruft er mich 5x am Tag an, dann höre ich einen ganzen Tag nichts. Dann wollte er angeblich für sich sein. Daneben ist er aber total hilfsbereit und repariert alles, streicht sogar meine Wände. Wie ein Vorzeige Gentlement.
    Letztes WE sind wir in sein Ferienhaus nach Holland gefahren. Vorher rief er mich zig mal an, um mir zu sagen, wie sehr er sich darauf freut und ob ich mich auch freuen würde. Freitag war noch alles in Ordnung, auch wenn er erst beruflich im Auto nur telefoniert hat und im Haus noch ein Handwerker kam, mit dem er gemütlich Bier getrunken hat. Er erzählte mir, der nächste Tag wäre nur für mich. Wie der Teufel es will, hat es am Samstag nur geregnet. Man könnte nichts machen. Auch mit Schirm wurde man nass. Wegen Corona war noch alles zu oder schon reserviert. Irgendwie hatte ich ein komisches Gefühl und keine Lust mehr. Seine Laune wechselte ständige von völlig überdreht bis eher zurückhaltend. Irgendwie nichts echtes. Dann erzählte er mir, ob ich eigentlich wüsste, wie sehr er mich liebt.
    Ich habe bis dahin nie darauf geantwortet, weil er mich schon 2x sitzen gelassen hat und er wusste von mir auch, dass ich dazu nichts sage. Leider ist es mir an dem WE rausgerutscht und er hat sich ohne Ende gefreut. Seine Mission war anscheinend endlich erfolgreich.
    Wir hatten schon Freitag und Samstag 2x Sex. Ich wollte ihn dann nochmal verführen, aber er guckte mich fast gelangweilt an. Er hätte keine Lust und Muskelkater. Ich habe dann vorgeschlagen, abends nach Hause zu fahren und dort dann Sonntag in die Sauna zu gehen. Er war sofort dabei. Also er die Wohnung geputzt und ich noch kurz was gekocht. Um 20 Uhr sind wir los. Im Regen mit Koffer, Taschen ohne Schirm mit Bus und Bahn zum Parkplatz ausserhalb. Ab da hat er plötzlich kein einziges Wort mehr mit mir gesprochen. Nichts. Ich wusste überhaupt nicht, was los war. Hab immer wieder gefragt, was los sei. Erst hieß es, es geht ihm viel durch den Kopf mit Immobilien, dann es gäbe ihm auch schweigsam. Ich antwortete, dass wir schliesslich keine 3 Wochen sondern nur 2 Tage zusammen weg wären und es äußerst unhöflich ist, mich einen Tag davon zu ignorieren. Keine Antwort. Ich versuchte es nochmal, dass ich das Gefühl hätte, alles falsch zu machen, keine Antwort. Um die Stimmung nicht kippen zu lassen, streichelte ich bei der Fahrt sein Bein. Er guckte immer stur nach vorne. Ich fragte, ob ihm die Berührung störe. Und er antwortete tatsächlich mit ja. Ich war völlig perplex. Der Rest der Fahrt war Stille. Er machte sogar das Radio aus und das Licht vom Bedientteil. Es war einfach nur dunkel und still. Schrecklich. Als ich dann einmal fragte, wie lang wir denn noch fahren müssten, beschleunigte er auf einmal, raste wie ein Irrer ständig mit Fernlicht. Ich bekam wirklich Angst und bat ihn, wieder langsamer zu fahren. Darauf kam nur seine Antwort, ob ich die Geschwindigkeit vorgeben oder selber fahren möchte. Ich habe mich dermaßen zusammen gerissen und bin ganz ruhig geblieben.
    Ich hatte mir geschworen, mich zu Hause absetzen zu lassen und ihn nicht mitzunehmen. Kurz vor der Haustür war er wieder total charmant, fragte, ob ich noch etwas Essen möchte, machte mir ein Brötchen und war wieder nett. Als er dann mit mir Sex haben wollte, sagte ich aber, ich wäre nicht seine Marionette, und dass fand er nicht ganz so toll.
    Am nächsten Morgen erstmal nur ein „Guten Morgen“ sonst nichts. Das Handy war viel wichtiger. Normal springt er immer vor lauter Tatendrang aus dem Bett, kann nie ruhig liegen bleiben. An diesem Sonntag nicht. Er wollte den ganzen Tag im Bett bleiben, nicht in die Sauna, nicht raus. Ich habe Frühstück für im Bett gemacht. Wieder sein Kommentar, dass es viel zu viel isst. Und dann war ich froh, dass ich was angekommen habe, weil er über das Essen hergefallen ist. Wir guckten eine DVD, das 2te mal in 2,5 Jahren und hatten dann Sex. Er wollte mir zu gucken, wie ich mich selbst befriedige und wollte mich dann Anal. Auch erst das 2te mal in 2,5 Jahren. Später nahm er mich dann einfach nochmal ohne irgendein Vorspiel. Im Nachhinein ging es ihm wohl nur um Macht:-((.
    Dann machte er das Rollo runter und wollte schlafen. Ich habe ihn überhaupt nicht mehr verstanden. Bin dann auf und hab aufgeräumt. Später sah ich, dass er Formel 1 guckte – hat er noch nie bei mir gemacht- und hatte sein Handy an. Das erinnerte mich an meinem EX Mann, einem wahren Narzzisten, mit dem ich 20 Jahre zusamnem war und jetzt noch, nach 6 Jahren Trennung und Scheidung , Narben in meiner Seele und meinem Herz habe.
    Egal. Nachmittags sprang er plötzlich auf und wollte duschen und dann gehen.
    Während er duschte schnappte ich mir sein Handy. Ich hatte morgens zugesehen, mit welchem Code er sich anmeldete. Ich weiß, das war nicht in Ordnung, aber ich hatte so ein Gefühl.
    In der kurzen Zeit fand ich 2 weitere Frauen, mit der er schrieb mit Herzchen und mit den gleichen Sätzen morgens und abends, die ich bekam. Immer mit Kosenamen und ohne Vornamen. Dann sah ich, unter welchem Namen ich abgespeichert war. Unter dem Namen seines Ferienhäuser und meinem Nachnamen. Genau, wie eine andere Frau.
    Das alles hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen.
    Alles gelogen!?!
    Er ist Ende 40, alleinerziehend, berufstätig, ist so oft hier, hilft immer, meine Kinder mögen ihn…
    Und ich gehe davon aus, dass er von hier aus zu einer anderen Frau gefahren ist. Ich habe mir nichts anmerken lassen, er ruft an und schreibt und ich bin lustig und freundlich und würde am liebsten alles andere machen.
    Bin ich wieder an einen Narzzisten gelangt oder einem Perversen Psychopath
    Ich weiß, ich muss da raus, weiß aber nicht Wie????

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Subscribe to our newsletter now!

    >