Was passiert, wenn man den Narzissten ignoriert

Narzissten sind Profis im Ignorieren. Aber was passiert, wenn Du den Spieß umdrehst und den Narzissten ignorierst? Was du dabei beachten solltest und wie Du das erfolgreich durchhältst, erfährst du jetzt.

More...

Welchen Nutzen Dir das Ignorieren wirklich bringt

Ich werde immer wieder gefragt: "Der Narzisst ignoriert mich, was soll ich jetzt tun? Ich halte dieses schreckliche Gefühl in mir drinnen nicht aus!"

Sei ehrlich zu dir selbst:
Bist du es leid, dass du für die banalsten Dinge ignoriert wirst?
Ja? Super!

Jetzt drehst du den Spieß herum!
Du hast dein Leben nach deinem narzisstischen Partner ausgerichtet. Und mit Sicherheit machst du das schon sehr lange.

Du gehst innerlich immer mehr daran kaputt. Und es tut dir sowas von weh, von deinem Partner, der engsten Person deines Lebens, ignoriert zu werden, als wärst du Luft.

Dein Partner tut das, um seinen Willen durchzusetzen. Und das schafft er fast immer, weil du nachgegeben hast.

Lass mich dir eines sagen: Das ist der falsche Weg. Auch ich bin in viel zu lange gegangen.
In deiner Beziehung dreht sich alles um eine Person: Den Narzissten. In einer Beziehung befinden sich jedoch zwei Personen. Er und du.

Dein Partner wird dich immer wieder ignorieren. Er weiß dass du unter seiner Ignoranz leidest. Und das nutzt er schamlos aus.

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Befreie dich von ihm. Lass dein Leben nicht von diesem Menschen bestimmen.
Kurz gesagt: Einen Narzissten zu ignorieren rettet dir dein Leben.

Ignoriere den Narzissten und zeige ihm, dass es dir egal ist, was er macht. Sei stur und ignoriere ihn. Er macht es schließlich auch so mit dir. 
So hältst du ihm den Spiegel vor die Nase

Das ignorieren klappt am einfachsten, wenn du bereits innerlich frei von ihm und nicht mehr süchtig nach ihm bist.

Ich möchte den Narzissten konfrontieren

Ich kann dich sehr gut verstehen, dass du den Narzissten konfrontieren möchtest. Du möchtest wissen, was das ganze sollte, warum er so mit dir umgegangen ist. Obwohl du alles für ihn getan hast. 

Dein (Ex)Partner wird dir, wenn überhaupt nur Lügen erzählen. Oder er wird dir bzw. anderen die Schuld dafür geben, dass er so mit dir umgehen "musste".

Von Robert habe ich mal zu hören bekommen: Er sei mit seiner Exfrau zu locker gewesen und deshalb ist sie ihm auf der Nase herumgetanzt. Aus dem Grund sei er mit mir so streng gewesen. Ich sollte also das ausbaden, und dafür bestraft werden, was die Ex verbockt hatte.
Damals habe ich alles hingenommen, was er gesagt hat. Blind vertraut habe ich ihm. Ich war süchtig nach ihm und habe nicht erkannt, wie sehr ich durch die Beziehung seelisch zerstört worden bin.

Es lohnt sich nicht einen Narzissten zu konfrontieren. Du wirst keine Antwort bekommen. Auch wenn du es dir so gerne wünschst und wenigstens ein Entschuldigung hören möchtest, du wirst sie leider nicht bekommen. Zumindest keine die aus dem Herzen kommt. 

Ich empfehle dir: Erspare dir die Konfrontation und nutze die Zeit für dich. Arbeite an dir und besiege die Sucht nach ihm. Dann bist du frei. Und dann wirst du merken, dass es sich gar nicht lohnt, einen Narzissten zu konfrontieren. Weil er es nicht wert ist.

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Ich kann dich sehr gut verstehen, dass du den Narzissten konfrontieren möchtest. Du möchtest wissen, was das ganze sollte, warum er so mit dir umgegangen ist. Obwohl du alles für ihn getan hast. 

Dein (Ex)Partner wird dir, wenn überhaupt nur Lügen erzählen. Oder er wird dir bzw. anderen die Schuld dafür geben, dass er so mit dir umgehen "musste".

Von Robert habe ich mal zu hören bekommen: Er sei mit seiner Exfrau zu locker gewesen und deshalb ist sie ihm auf der Nase herumgetanzt. Aus dem Grund sei er mit mir so streng gewesen. Ich sollte also das ausbaden, und dafür bestraft werden, was die Ex verbockt hatte.
Damals habe ich alles hingenommen, was er gesagt hat. Blind vertraut habe ich ihm. Ich war süchtig nach ihm und habe nicht erkannt, wie sehr ich durch die Beziehung seelisch zerstört worden bin.

Es lohnt sich nicht einen Narzissten zu konfrontieren. Du wirst keine Antwort bekommen. Auch wenn du es dir so gerne wünschst und wenigstens ein Entschuldigung hören möchtest, du wirst sie leider nicht bekommen. Zumindest keine die aus dem Herzen kommt. 

Ich empfehle dir: Erspare dir die Konfrontation und nutze die Zeit für dich. Arbeite an dir und besiege die Sucht nach ihm. Dann bist du frei. Und dann wirst du merken, dass es sich gar nicht lohnt, einen Narzissten zu konfrontieren. Weil er es nicht wert ist.

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Wenn man Narzissten ignoriert - Und was Dir dabei passieren kann

Wenn man Narzissten ignorieren möchte, gibt es ein Problem.
Denn was ärgert Narzissten? - Du weißt es schon selbst:

Narzissten hassen es, wenn sie ignoriert werden. 
Sie sind ständig auf der Suche nach Aufmerksamkeit.

Sobald dein narzisstischer Partner nicht im Mittelpunkt steht, dreht er durch oder zieht sich zurück.

Das heißt: Wenn du den Narzissten loswerden willst, ignoriere ihn ab sofort! Auch wenn er
durchdreht. Lass dich nicht bedrohen oder emotional missbrauchen. 

Und merke dir: Ein liebender Partner begegnet dir mit Liebe. Und auf gleicher Ebene.
Und nicht mit Bedrohungen, Demütigungen oder Beleidigungen! 

Bist du glücklich in der Beziehung mit dem Narzissten und willst dass alles so weiter läuft wie bisher, dann ignoriere ihn nicht.

Du entscheidest selbst. Für was entscheidest du dich?

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Wenn du frei werden willst und dein altes Leben zurück willst, dann fange an den Narzissten zu ignorieren. Eigentlich sollte man ja mit einem Partner immer alles besprechen. Mit Narzissten ist das leider nicht möglich.

Man kann keine ernsten Gespräche führen, weil sie sich sowieso im Recht fühlen. Und wenn man ihre Meinung nach etwas Falsches sagt, fühlen sie sich sofort angegriffen.

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Beachte aber eines: 

Dein narzisstischer Partner wird sich darüber wundern, dass du ihn plötzlich ignorierst. Er wird versuchen deine Aufmerksamkeit zu bekommen, indem er mit den verlogensten Geschichten um die Ecke kommt. Er will damit aber nur eines erreichen: Aufmerksamkeit. Narzissten hassen es ignoriert zu werden.

Hier ein Erlebnis von mir:
Robert hat mir vorgegaukelt, dass er sein neues Auto schrottgefahren hat. Ich habe gleich vor lauter Schock reagiert und direkt mit ihm geredet.
(Vielleicht hast du darüber in meinem anderen Blogartikel schon ausführlicher darüber gelesen).
Jedenfalls sagte er mir nach einer gefühlten Ewigkeit, dass sein Auto heil in seiner Garage steht.


Er hat die Geschichte erfunden, damit ich wieder mit ihm spreche.
Ich könnte dir noch viel mehr Erlebnisse erzählen. Es ist mir wichtig dass du das weißt:


Narzissten können glaubhaft lügen, ohne mit der Wimper zu zucken. Sie sind zu gute Schauspieler (narzisstische Spielchen).
Enttarne seine Lügen. Und dann kannst du ihn direkt weiter ignorieren.

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Wie Du einen Narzissten richtig ignorierst

Egal was der Narzisst dir erzählt oder per Whatsapp schreibt: Reagiere nicht darauf! Ignoriere alles, was er sagt.
Wenn ihr gemeinsame Kinder habt, dann berede mit ihm nur die Dinge, in denen um es die Kinder geht. Aber mehr nicht.

Er muss spüren, dass es dir egal ist was er tut und wie es ihm geht. 

Natürlich wird es dir anfangs sehr schwer fallen, den Narzissten zu ignorieren. Wenn man Narzissten ignoriert, muss man das innerlich mit sich selbst ausgemacht haben.

Dazu empfehle ich dir in dich zu gehen, und dir selbst diese Fragen zu beantworten.

Warum will ich ihn ignorieren?
................................................................................................................................................

Was sind weitere Gründe warum ich ignoriere?
................................................................................................................................................

Wenn du ehrlich zu dir selbst bist, weißt du innerlich ganz genau, dass du es satt hast, dein Leben von einem Menschen bestimmen zu lassen, der dich nicht so akzeptiert wie du bist.
Wenn du innerlich ganz genau weißt, warum du den Narzissten ignorieren willst, dann wirst du durchhalten.
Manche Narzissten sind nämlich hartnäckig und versuchen noch eine Lange Zeit alles dafür um deine Aufmerksamkeit zu bekommen. Vielleicht sagt er dir immer wieder, wie sehr er dich vermisst.
Wenn du die Fragen oben noch nicht beantwortet hast, dann mache es jetzt. 

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.

Fazit: Wenn man Narzissten ignoriert

Wenn du frei sein willst vom Narzissten, solltest du sofort damit beginnen, den Narzissten zu ignorieren. Sobald der Narzisst kapiert hat, dass du ihn wirklich nicht mehr willst, wird er das Weite suchen. Schließlich bekommt er ja von dir keine Aufmerksamkeit mehr.

Reagiere auf keine Nachrichten. Solange es keine Beweise gibt, sind auch plötzliche Krankheiten, Unfälle etc nur gelogen.
Und mit solchen Lügen spielt man nicht! 

Dein Ex(Partner) wird sich entweder bei sich zuhause 'einsperren' oder sich so schnell wie möglich ein neues "Opfer" suchen, mit dem er genauso manipulierend umgehen wird, wie er es mit dir gemacht hat.

Sobald das neue Opfer kapiert und verstanden hat, wie der anfangs so tolle Partner wirklich drauf ist, wird auch sie/er das Weite suchen.

Und für den Narzissten beginnt ebenso wieder alles von vorne: neuen Partner finden, Lovebombing betreiben und anschließend demütigen, manipulieren. Du siehst: Das Leben eines Narzissten dreht sich immer wieder im Kreis

Wichtig: In den meisten Fällen kommt ein Narzisst wieder zurück. Bleibe stark und glaube seinen Versprechungen nicht. Solange du noch süchtig nach ihm bist, ist die Gefahr groß, dass du seinen Versprechungen Glauben schenkst und zu ihm zurück kehrst.

Der liebende Narzisst - Wie ist eine Beziehung doch noch möglich?

Erfahre, wie Du eine harmonische Beziehung mit Deinem narzisstischen Partner führen kannst und gleichzeitig Dein Selbstbewusstsein stärkst.

Klicke jetzt auf den roten Button um mehr zu erfahren.


Tags


Weitere Blogartikel

Er hat mich geschlagen

Er hat mich geschlagen

Neues Jahr, neues Ich?

Neues Jahr, neues Ich?
  • Hallo miteinander

    ich habe sieben Jahre mit mir spielen lassen, mich betrügen, belügen und demütigen lassen.. all dies nur, weil er halt auch ganz anders konnte.. sobald er merkte, dass ich mich langsam von ihm abwandte, bekam ich Entschuldigungen, Erklörungen, lange und tiefgründige Gespräche über SEINE Probleme, die schönsten Liebesgeständnisse überhaupt… sobald er sich melner wieder sicher war, war er wieder abwesend (auch wenn physisch da), eiskalt, abwertend und fing wieder an zu lügen und sein Ding duechzuziehen. dazu Alkohol und Drogen, andere Frauen.. und dann wieder das selbe von vorn.. Entschuldigungen für Dinge, die er dann jeders Mal wieder tut und Versprechungen, die dann nicht einmal im Ansatz umzusetzen versucht werden.. das ist einfach nur Manipulation 🙁
    ich habe ihn nun seit einem halben Jahr nicht mehr gesehen.. bis vor drei Wochen versuchte er es mit dem üblichen Lovebombing… nun hat er ein anderes Opfer gefunden und ich muss/darf damit zurecht kommen.. es ist der einzige Weg da raus.. wir müssen durchhalten, die Alternative hat wirklich NICHTS mit Leben und Liebe zu tun!

  • Seit gut 15Jahren leide ich massiv unter meinem narzisstischen Sohn, der mich manipuliert und auch gewalttätig ist. Es hat gedauert, bis ich begriffen habe,
    was dahinter steckt,
    weil ich selbst nicht glauben wollte, dass mein eigenes Kind versucht, mich zu zerstören und mich vor dem Rest der Welt als Kranke darstellt, die sich alles nur einbildet. Ich habe oft an mir und meinem Verstand gezweifelt,
    einfach weil ich nicht glauben konnte, dass mein Kind mich verraten hat. Als Mutter den Cut zu machen, um zu überleben, hat mir nicht geholfen,
    denn ich bin trotzdem daran gestorben. Ich gehe zur Therapie und weiß mittlerweile, warum er so ist, wie er ist. Ich will ihm helfen, ich bin seine Mutter. Doch er will keine Hilfe, weil ich für ihn das Problem bin und einfach nur endlich begreifen soll, dass sein Genie weiß, was für mich das beste ist. Das ist wie ein Psychothriller, er liebt und hasst mich und ist für mich zur Gefahr geworden. Familie und Hölle ist für mich eins geworden. Anfangs habe ich immer wieder nachgegeben, mich kränken lassen, versucht mit ihm zu reden, ihm Unterstützung zu geben. Ich kann einfach nicht mehr. Ich kann sein angewidertes Gesicht, seine Wutausbrüche und seine Gewalt nicht mehr ertragen. Ich habe Angst vor meinem eigenen Sohn.

    • Hallo Petra, danke für deinen Kommentar. Mir geht es gerade genauso, leider weiß ich nicht wie alt dein Text ist. Hättest du vielleicht Lust mir mal zu schreiben? LG Christina

  • ich habe schon mehrere Trennungen hinter mir, jetzt wieder an einen versteckten N. geraten. Ich dachte ich wisse genug, bin in diversen Foren, aber gegen diese Manipulationen ist keiner gefeilt. Ich wollte ihn grade anschreihen weil ich so erniedrigt wurde von ihm, nicht mal an meinem Geburtstag mich angerufen, viele Absprachen gebrochen usw. Aber dann las ich das und hat mich davor bewahrt. Diesmal gibts keine Erklärungen, Bereitschaft zur Ausprache, meine Bedürfnisse habe ich 3 Monate lang ihm vorgelegt. Ich glaube man muss gar nicht mehr reagieren, nicht mal ein persönliches Gespräch um Schluss zu machen. ich machs online und mag feige sein, aber ich will nicht wieder dass es von vorne beginnt. Es kommt dann immer Zucker und Lügen und so kriegt er mich immer ein. Du hast vollkommen Recht, seitdem ich ihn ignoriere, will er mich verzweifelt sprechen, aber davor mich phasenweise wie Luft behandelt und mich mal wie mein Tag war kam einmal. Danke für deine hilfreichen Tipps, ich kanns auch anderen nur bestätigen, dass die stimmen.

  • Wie kann ich denn mit dir in Verbindung treten?
    Leider kann ich mich nicht registrierten.

  • Ich sehe leider für mich keinen Ausweg. Ich stecke schon über Jahrzehnte in dieser Situation. Im Berufsleben war das alles noch erträglich. Im Alter wird ja vieles schlimmer, also auch diese Symptome.
    Eine Trennung ist aus wirtschaftlichen Gründen nicht möglich. Hab kein Geld für eine eigene Wohnung.
    Wer kann mir Ratschläge geben, wie ich trotzdem einigermaßen weiter leben kann ??‍♀️

    • in Dtl muss niemand und vor allem nicht jemand der Anspruch auf Rente hat wie du nach mehreren Jahren, verhungern oder auf der Straße leben, da legst du dir Ausreden parat. sorry nur meine Meinung

      • Ganz so einfach ist das nach so vielen Jahren und einer kleinen Rente nicht wie du es erklärst. Es müsste für zwei Wohnungen reichen und das tut es nicht ??‍♀️

        • Hallo Anonymus,
          ich verstehe dich sehr gut. Mein Mann hat mich kurz vor meinem Burnout aufgegabelt und war der Retter. Ich war so fertig, dass ich kein eigenes Leben führen konnte und auch vor allem finanziell 5 Jahre völlig abhängig von ihm war. Er hat das schamlos ausgenutzt und nun wo ich wieder auf eigenen Beinen stehe, und mir sein mieses Verhalten nicht mehr gefallen lassen muss, will er mich loswerden. Ich glaube, dass Dein Problem eher darin liegt, dass Deine Kraft und Dein Vertrauen in Dich selbst und auch Deine Lebensfreude am Ende sind. Für mich fühlen sich Deine Worte sehr nach einer Depression an, weil Du schon so lange ausgesaugt wurdest und Dich machtlos fühlst. Vielleicht solltest Du Dir helfen lassen , indem Du Dir einen Guten, empathischen Therapeuten suchst und Dich Stück für Stück wieder aufbauen lässt. Dann kommt auch eines Tages Deine alte Lebenskraft zurück und Du wirst Wege finden in ein neues, eigenes Leben hinein! Da bin ich mir sicher. Du musst das nicht erdulden und ewig leiden. Es ist Deine Entscheidung!
          Alles Gute für Dich und wisse: Du bist nicht allein!

  • Ich bin wohl die 1. die hier schreibt…
    Ich bin seit 1 1/2 Jahren mit einem scheinbar Narzissten zusammen.
    Ich sollte schnell bei ihm einziehen und habe dafür meine Heimat aufgegeben.
    Ich habe meinen Job verloren und bin gerade wieder in einer Schweigens Phase.
    Ich werde praktisch wieder für etwas bestraft was er falsch gemacht hat.
    Er korrigiert mich in allen Belangen…
    Wie ich die Waschmaschine bediene, wie oft ich Wäsche wasche, wie ich die Spülmaschine benutze, wie ich was im Garten mache,.. alles ist falsch !
    Ich bin gerade dabei ihn auch zu ignorieren und hoffe ich halte dieses Mal durch ….

    • Liebe Martina,
      egal ob er Narzisst ist oder nicht – dieser Mann tut dir nicht gut. Ein Mann der dich liebt und akzeptiert wie du bist, würde niemals so mit dir umgehen.

      Ich empfehle dir, dir Gedanken über „Dein Warum“ zu machen. Schreibe dir auf, aus welchen Gründen du dich trennen und weg von ihm willst.
      Und wann immer du denkst es nicht zu schaffen durchzuhalten, dann lies dir dieses geschriebene Blatt durch. Und zwar so oft, bis dir im Kopf wieder bewusst ist, dass die Trennung von diesem toxischen Mann die Lösung ist. Damit kannst du einen Rückfall verhindern.

      Kämpfe für dich und halte durch (auch wenn es in manchen Momenten schwierig wird). Es lohnt sich 🙂

      Alles Liebe
      Jemima

      • Genauso, aufschreiben ist die beste Idee. Vor allen Dingen auch, wenn man aufschreibt, was alles vorgefallen ist. Man vergisst viel zu schnell und sieht die Dinge als normal. Wenn sie aber geballt vor einem stehen, erschreckt man sich ganz fürchterlich. So ziemlich jedesmal wenn man diese Liste durchliest, findet man noch etwas zu hinzufügen und wieder einen Grund, nicht zu ihm zurückzukehren.

    • Hier das gleiche, ich wasche falsch ab, mach die Wäsche falsch, bedien den TV falsch, überall liegen meine Sachen rum… Ich bin unordentlich, ne Schlampe, ein Stück Scheiße, ich vergiftet ihn innerlich mit meiner negativen Art… Gerade gestern abend wieder… Gemütlichen Abend auf dem Sofa, plötzlich aus heiterem Himmel wieder so eine Boshaftigkeit… Ich geh ja in die Werkstatt ohne ihn mal zu fragen… Äh, ja, ist die Werkstatt in die ich immer gehe… Und ganz ehrlich… Ich vertrau mein Auto niemandem an der sich um sein Auto auch nicht kümmert. Das nächste Ding… Habe für einen besonderen Tag meiner Eltern eine Torte beim Bäcker bestellt (hätte ich auch selbst machen können, wollte aber was besonderes… Musste ich mir vorhalten lassen das er ja angeboten hat eine zu machen(er ist Koch) aber nein ich muss ja eine bestellen.
      Wir sind seit Ende Dez. Getrennt, ich habe ihm gesagt das ich möchte das er auszieht, was jetzt für den 14.3. Geplant ist…
      Gestern kam schon… Er ist noch nie in so ein Loch gezogen, er hat ein schlechtes Gefühl bei der Whg.. Wahrscheinlich wird sie nicht fertig renoviert sein bis Freitag…
      Ich hatte ihm angeboten seinen Umzug um 1 Wo. Zu verschieben, hat er abgelehnt aber fast im gleichen Atemzug… Ich hoff das mein Geld für Transporter dann dann da ist, ich hab kein Geld für Farbe zum streichen,… Ne, er hat auch kein Geld um ab Mittwoch zur Arbeit zu kommen…
      Nach den beiden Dingern gestern Abend bin ich erstmal wieder kuriert… Warum soll ich ihm helfen wenn er mir immer wieder einen rein drücken will, ich bins leid… Habe mich immer wieder um Harmonie bemüht und immer wieder kommt dann plötzlich so ein ungehalten, teils sehr aggressives, Jähzorniges Verhalten von ihm. Sonst kamen immer Entschuldigungen, jetzt schon lange nicht mehr und wenn doch… Ich nehm sie nicht mehr ernst, sind für mich unglaubwürdig.
      Ich wollte nach seinem Auszug gern die Freundschaft erhalten… Ich überlege ob ich das wirklich noch will…

      • Ich kann das alles so nachvollziehen. Denke auch nach jeder Aktion, jetzt kriegt er sich ein. Aber das Gegenteil ist der Fall. Es wirde schlimmer und die Phantasie mich negativ zu überraschen ist grenzenlos!
        Nun werden wir noch mal Großeltern und ich weiß nicht ob meine Tochter akzeptiert, dass es uns nicht mehr im Doppelpack geben kann, wenn ihr Vater sich nicht benehmen kann!

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
    >