Ich bin unglücklich

"Ich bin unglücklich - Was kann ich nur tun?" 
Ihr habt euch erneut gestritten? Du bist es leid dich einsam trotz Beziehung zu fühlen?

Oder du fühlst dich so alleine und kommst damit nicht klar? Ich zeige dir, was du genau jetzt tun kannst um das schnell zu ändern.

More...

1. Ich bin unglücklich, aber warum eigentlich?

Kennst du das? Es passieren um dich herum so viele Dinge und irgendwann bist du an einem Punkt, an dem du unglücklich bist. Vielleicht auch deshalb, weil du deine Neujahrsvorsätze über Bord geworfen hast. Du fragst dich warum das so ist und zweifelst an dir selbst.

Warum bin ich unglücklich? Wird das auch jetzt nach dem narzisstischen Missbrauch immer so bleiben? Welchen Unterschied macht es, ob ich (noch) in einer Beziehung bin oder alleine lebe?

Lass mich dir zeigen, was es mit dem Gefühl des unglücklich seins auf sich hat und wie du Schritt für Schritt wieder glücklich wirst.

2. Was hat mein narzisstischer Partner damit zu tun?

Wenn du einen Narzissten als Partner hast, ist es immer so, dass du zu Beginn der Beziehung glücklich bist. 

"Endlich ist da jemand der mich versteht. Ein Mann der die selben Interessen hat wie ich. Bei dem ich mich fallen lassen darf und der mich so liebt wie ich bin."

Doch dieses Gefühl des glücklich seins hält nicht lange an.

Und vielleicht hast du schon zu Beginn der Beziehung ein komisches Bauchgefühl gehabt.

Doch du wolltest es nicht wahrhaben, weil du endlich eine Beziehung wolltest und Angst hattest, alleine zu bleiben. Oder du hast gehofft, dass es diesmal endlich der Richtige Mann ist.

Vom anfänglichen Glück blieb nicht lange etwas übrig. Schon bald warst du die Frau, die plötzlich für alles die Schuld bekam. Du musstest dich ständig für die kleinsten Dinge rechtfertigen.

Und Freunde? Die Kontakte hast du längst abgebrochen - deinem Partner zu liebe.
Weil diese Freunde dir "anscheinend" nicht gut tun und dich schlecht beeinflussen. Du hast Freunde gehen lassen, mit denen du Tränen gelacht und dich wohl gefühlt hast.

Der Narzisst hat dich manipuliert und schon bald warst du nicht mehr du selbst. Dir wurde die Luft zum Atmen genommen, du fühlst dich wie in einem offenen Käfig... Weil du so wie du bist, nicht gut genug für ihn bist. Du verstellst dich und anstatt dass jetzt alles besser wird, spürst du, dass es dir immer schlechter geht.

"Ich bin unglücklich und der Narzisst ist Schuld daran. Warum war ich so blöd, auf diesen Menschen hereinzufallen?"

Hast du dir diesen Satz schon einmal selbst gesagt? Ich gebe zu, jedes mal wenn ich darüber nachdachte fühlte es sich an, als ob mein Bauch innerlich mit Messerstichen verletzt wurde.

Ich wurde sauer auf mich selbst, ich konnte mich nicht mehr leiden. Weil ich zugelassen hatte, dass ein Mann mir mein ganzes Leben wegnimmt.

Und mein Spiegelbild? Ich konnte mir selbst nicht einmal mehr in die Augen schauen, weil ich in meinen Augen ablesen konnte wie es mir ging.
Und gleichzeitig war ich wütend auf ihn, weil ich alles tat aber es nie gut genug war. 

Selbst dann, als ich bereits getrennt war. Obwohl ich dachte, dass ich nach der Trennung sofort glücklich sein werde - das Gegenteil war der Fall.

Ich war so unglücklich, weil ich nichts mit meinem Leben anfangen konnte. Schließlich war mein Kopf davor 24h damit beschäftigt mich zu fragen, wie ich mich vor meinem Ex verhalten muss, wie ich sprechen und mich geben muss, die ständige Angst etwas falsch zu machen, damit er bloß nicht wieder in die Luft geht.

3. Ich fühle mich so alleine und komme mit mir selbst nicht klar

Nach der Trennung habe ich mich sehr alleine gefühlt. Ich war so unglücklich. Und wenn es dir genauso geht, ich kann sehr gut nachvollziehen, wie du dich jetzt gerade fühlst.

Du hast keine Ahnung wie es jetzt mit deinem Leben weitergeht. Träume, Wünsche und Ziele, die hast du alle für deinen Expartner begraben.
Weil du gehofft hast, dass wenn du dich für ihn komplett aufgibst, er sich ändert. Das alles besser wird. 

Aber wie kommst du aus diesem Loch wieder heraus? Was muss geschehen, damit du bei dem Wort unglücklich die ersten zwei Buchstaben streichen kannst?

Kann man nach narzisstischem Missbrauch überhaupt wieder glücklich werden? Nachdem was alles passiert ist? Wenn ja, wie soll das funktionieren?

Wie du deine seelischen Verletzungen heilen kannst

Der Narzisst hat Dich seelisch zerstört? Du bist nur noch ein Schatten Deiner selbst? In Dir ist ein schwarzes tiefes Loch?

In diesem Programm zeige ich Dir in einer Schritt für Schritt Anleitung, wie Du Deine seelischen Wunden heilst! 

Erlebe, wie Du innerhalb weniger Tage Deine tiefen Verletzungen loslässt und innerlich frei wirst! (inkl. geheimen Mitgliederbereich)

4. Was Dein Selbstwertgefühl damit zu tun hat

Der Narzisst hat dir dein Selbstwertgefühl genommen.

Komplimente und Dankbarkeit musstest du dir hart erkämpfen und wenn du mal etwas Schönes zu hören bekamst, hast du es aufgesogen und warst in diesen Minuten sehr glücklich.

Bis kurz danach das nächste Donnerwetter kam. Und wer war Schuld? Ich glaube darüber müssen wir nicht reden, du weißt wie es ist.

Wenn du ständig zu hören bekommst, dass du falsch bist und überhaupt alles falsch machst, geht dein Selbstwertgefühl kaputt. Es zerbricht.

Und dabei spielt es keine Rolle ob du dich (noch) in der Beziehung mit einem Narzissten befindest oder du bereits alleine lebst.

Solange dein Selbstwertgefühl nicht da ist, bist du unglücklich.
Denn wenn du dich selbst wertschätzt, denkst du ganz anders. Du machst Dinge, die dich glücklich machen und nicht das, was andere von dir verlangen. 

Ich werde dir jetzt eine kleine Aufgabe geben. Beantworte die Fragen für dich selbst oder noch besser, schreibe sie dir auf.

1. Mein Umfeld

Wie wohl fühle ich mich

Wie fühle ich mich an diesem Ort, an dem ich lebe? 
Was gefällt mir hier? Was gefällt mir so gar nicht? 

Welche Stimmung löst dieser Ort in mir aus? Gehe ich gerne raus? Oder versuche ich es zu vermeiden? Warum?

2. Meine Seele

Was fühlt meine Seele

Wie fühle ich mich genau jetzt? 

Warum bin ich so unglücklich? Ist es, weil ich so verletzt wurde? Weil ich an mir zweifle?
Oder ich einfach nicht weiter weiß, wie es (finanziell) weiter gehen soll?
 
Habe ich Angst vor der Zukunft?
Was genau schmerzt in mir? 

3. Mein Körper

Wie reagiert mein Körper

Wie geht es mir gesundheitlich? Wie krank hat mich diese Beziehung mit dem Narzissten gemacht?

Wie wohl fühle ich mich?

Kann ich mich selbst im Spiegel betrachten oder sehe ich darin ein Häufchen Elend?
Erkenne ich mich selbst oder ist das im Spiegel jemand Fremdes, der mir gegenüber steht? 

4. Mein Traum

Was wünsche ich mir

Was fehlt mir, um mein Leben genießen zu können?

Was muss sich ändern, damit ich morgen aufstehe und mich auf den Tag freuen kann?

Welche Menschen wünsche ich mir in meinem Umfeld, wer macht mich glücklich?

Von wem möchte ich Abstand halten um mich selbst zu schützen? Wer tut mir nicht gut?

Wie stelle ich mir mein Leben vor? Wie soll mein Alltag in wenigen Monaten aussehen?
Was muss geschehen, damit ich glücklich bin? Welche Bedürfnisse möchte ich gestillt haben?

Du kannst Das!

Wirklich!

Merkst du etwas? Du beschäftigst gerade dich gerade mit dir selbst und das ist wunderbar!

Wie lange ist es her, dass du dir einmal ein paar Minuten Zeit für dich genommen hast? Viel zu lange oder?

Du darfst stolz auf dich sein, dass du bis hierhin mitgemacht hast. Das zeigt, dass du bereit bist die ersten Schritte zu deinem Selbst zu gehen.

Wenn du so konsequent weiter machst, wie du eben die Fragen beantwortet hast, und durchziehst, verspreche ich dir, wird es dir sehr viel schnell besser gehen.

Und das ist erst der Anfang! Du reflektierst dein Leben und das ist so wichtig.

Nur so kannst du immer wieder feststellen, in welchen Bereichen du noch unglücklich bist und was du verbessern kannst.
Und das beste, du kommst damit zurück zu dir selbst!

Dein Selbstbewusstsein ist noch ganz am Boden, aber du wirst es schaffen, dass du bald wieder glücklich durch dein Leben gehen kannst.

Und wenn du auch von narzisstischem Missbrauch betroffen bist und dir noch nicht bewusst bist, wer du bist und was du kannst (Weil dein (Ex-)Partner dich seelisch und körperlich zerstört hat, dann lade ich dich hiermit ein, bei meinem Zurück zu mir selbst Programm mitzumachen.

Ich zeige dir, wie du nach einer narzisstischen Beziehung Schritt für Schritt zu dir selbst zurückfindest und dein Lachen und deine Lebensfreude wieder gewinnst.

Du wirst nach Durcharbeiten des Programmes selbstbewusst sein und dich wieder gerne im Spiegel anschauen können - garantiert!

Ich gebe dir eine 30 Tage Zufrieden-oder-Geld-zurück-Garantie.

Du kannst das Programm für ganze 30 Tage testen und wenn es dir nicht hilft, dann schreibe einfach eine E-Mail und du bekommst sofort dein Geld zurück. Klicke jetzt hier für mehr Infos.  

5. Wie Du zu Dir selbst findest: Die Schritt für Schritt Anleitung

#2
zurueck zu mir selbst

Wie Du Dich selbst findest

Wie Du Dich selbst findest

Du erkennst Dich nach dem narzisstischen Missbrauch nicht mehr wieder? Die Person in deinem Spiegelbild ist nicht mehr die, die du einmal gewesen bist? 

5 von 5 Sternen


"

Mein größter Wunsch ist es, dass Du Dich von Deinen seelischen Verletzungen befreien und heilen kannst.

Du bist so wertvoll! Ich zeige Dir, wie ich meine innere Leere gefüllt habe. Ich unterstütze Dich und bin für Dich da. Stehe auf und sei es Dir wert für Dich zu kämpfen! Es lohnt sich so sehr! 


Jemima Gründerin narzissmus.info

Was ist dein Grund, weshalb du unglücklich bist?  
Schreibe es in die Kommentare!

>